Planungsstand

« zurück zur Übersicht

Die Schaffung des Baurechtes für den 1. Bauabschnitt der künftigen Wasserstadt Limmer ist einen wesentlichen Schritt vorangegangen. Der "Städtebauliche Vertrag" für den ersten Bauabschnitt ist unterzeichnet. Es ist vorgesehen, das Bebauungsplan-Verfahren zügig weiter voran zu bringen, um das Baurecht bis Anfang 2017 zu erlangen. Sobald dieser Stand erreicht ist, wird unverzüglich die Erschließung (öffentliche Straßen, Plätze, Freiflächen und alle Versorgungsleitungen) für den ersten Bauabschnitt hergestellt. Nach Fertigstellung der Erschließung kann voraussichtlich noch in 2017 mit den Hochbaumaßnahmen (Wohnungen - sowohl Eigentumswohnungen als auch Mietwohnungen - und Reihenhäuser) begonnen werden. Mit dem Erstbezug der Wohnungen sowie der Reihenhäuser kann ca. ein Jahr nach Baubeginn gerechnet werden.
 
Die Realisierung soll in Partnerschaft mit Bauträgern, Baugemeinschaften und Wohnungsbaugenossenschaften erfolgen.

Da der Planungs- und Konzeptionierungsprozess derzeit noch nicht abgeschlossen ist, können momentan leider noch keine konkreten Aussagen weder zu Preisen noch zu sonstigen anfallenden Kosten getroffen werden.
 
Wenn Sie auf dem aktuellsten Stand bleiben möchten, schicken Sie uns einfach eine Anfrage über das Kontaktformular und wir werden Sie in die Interessentenliste aufnehmen und Sie über den Projektfortschritt informieren.